ARTIKEL 1 – Anwendungsbereich

Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen (nachfolgend “AGB” genannt) gelten uneingeschränkt für alle Verkäufe, die vom Verkäufer an nicht professionelle Käufer (nachfolgend “Kunden” oder “Kunde”) getätigt werden, die die zum Verkauf angebotenen Produkte (nachfolgend “Produkte”) des Verkäufers auf der Website www.monorth.com erwerben möchten. Die zum Verkauf angebotenen Produkte auf der Website sind wie folgt:

Dekorationsartikel aus marokkanischem Kunsthandwerk.

Die wichtigsten Merkmale der Produkte, insbesondere Spezifikationen, Illustrationen und Angaben zu Abmessungen oder Kapazität der Produkte, werden auf der Website www.monorth.com präsentiert, von denen der Kunde Kenntnis nehmen muss, bevor er eine Bestellung aufgibt.

Die Auswahl und der Kauf eines Produkts liegen in der alleinigen Verantwortung des Kunden.

Angebote von Produkten gelten vorbehaltlich der Verfügbarkeit, wie bei der Auftragserteilung angegeben.

Diese AGB sind jederzeit auf der Website www.monorth.com zugänglich und haben Vorrang vor anderen Dokumenten.

Der Kunde erklärt, diese AGB zur Kenntnis genommen und vor der Durchführung des Online-Bestellvorgangs auf der Website www.monorth.com akzeptiert zu haben.

Sofern nicht anders nachgewiesen, dienen die im Computersystem des Verkäufers gespeicherten Daten als Nachweis für alle Transaktionen mit dem Kunden.

Die Kontaktdaten des Verkäufers lauten wie folgt:

DETROIT PUB AV YOUSSEF IBN TACHAFINE RUE RACHID REDA -RES CHAOUIA N°21 TANGER. AV Mohamed V Technopark N 101 Tanger Handelsregister-Nr.: 140997 (Handelsgericht) Gewerbesteuer-Nr.: 50416841 Steuernummer: 53942605 ICE: 003350379000027 E-Mail: contact@monorth.com Telefon: +212708376964

Die auf der Website www.monorth.com präsentierten Produkte sind für folgende Gebiete zum Verkauf angeboten:

Weltweit.

Bei Bestellungen in Länder außerhalb Marokkos ist der Kunde Importeur der betreffenden Produkte.

Für alle außerhalb Marokkos versandten Produkte wird der Preis automatisch auf der Rechnung ohne Mehrwertsteuer berechnet.

Zölle oder andere lokale Steuern oder Einfuhrabgaben können fällig werden. Diese gehen zu Lasten des Kunden und fallen in die alleinige Verantwortung des Kunden.

ARTIKEL 2 – Preise

Die Produkte werden zu den zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Verkäufer auf der Website www.monorth.com angegebenen Preisen geliefert.

Die Preise sind in Euro und Dollar angegeben.

Die Preise berücksichtigen etwaige vom Verkäufer auf der Website www.monorth.com gewährte Rabatte.

Diese Preise sind während ihrer Gültigkeitsdauer fest und nicht revidierbar, aber der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Preise außerhalb der Gültigkeitsdauer jederzeit zu ändern.

Die Preise beinhalten nicht die Kosten für Bearbeitung, Versand, Transport und Lieferung, die zusätzlich gemäß den auf der Website angegebenen Bedingungen in Rechnung gestellt werden und vor Auftragserteilung berechnet werden.

Die vom Kunden geforderte Zahlung entspricht dem Gesamtbetrag des Kaufs, einschließlich dieser Gebühren.

Eine Rechnung wird vom Verkäufer ausgestellt und dem Kunden bei Lieferung der bestellten Produkte übergeben.

ARTIKEL 3 – Bestellungen

Es liegt in der Verantwortung des Kunden, die auf der Website www.monorth.com ausgewählten Produkte gemäß den folgenden Modalitäten zu bestellen:

Der Kunde wählt ein Produkt aus und legt es in seinen Warenkorb. Das Produkt kann vor der Bestätigung der Bestellung und der Akzeptanz dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen aus dem Warenkorb entfernt oder geändert werden. Anschließend gibt der Kunde seine Kontaktdaten ein oder erstellt ein Kundenkonto oder meldet sich bei seinem Kundenkonto an. Der Kunde wählt die Versandart aus. Nach Bestätigung der Informationen tätigt der Kunde die Bezahlung der Bestellung über die verschiedenen ihm zur Verfügung gestellten Zahlungsmethoden. Die Bestellung ist dann endgültig und verbindlich, und der Kunde erhält eine Bestätigung seiner Zahlung und seiner Bestellung.

Angebote von Produkten sind gültig, solange sie auf der Website sichtbar sind und solange der Vorrat reicht.

Der Verkauf wird erst nach vollständiger Zahlung des Preises als gültig angesehen. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, die Richtigkeit der Bestellung zu überprüfen und Fehler sofort zu melden.

Jede auf der Website www.monorth.com getätigte Bestellung stellt den Abschluss eines Fernabsatzvertrags zwischen dem Kunden und dem Verkäufer dar.

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, Bestellungen von Kunden, mit denen es Streitigkeiten hinsichtlich der Bezahlung einer früheren Bestellung gibt, zu stornieren oder abzulehnen.

Der Kunde kann den Fortschritt seiner Bestellung auf der Website verfolgen.

ARTIKEL 4 – Zahlungsbedingungen

Der Preis wird über sichere Zahlungsmethoden wie folgt bezahlt:

  • Zahlung per Kreditkarte
  • Paypal

Zahlungsdaten werden verschlüsselt im Einklang mit dem von einem autorisierten Zahlungsanbieter festgelegten Protokoll für Banktransaktionen auf der Website www.monorth.com ausgetauscht.

Zahlungen des Kunden gelten erst nach erfolgreicher Abbuchung durch den Verkäufer als endgültig.

Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, die bestellten Produkte an den Kunden auszuliefern, wenn dieser den Preis nicht in voller Höhe gemäß den oben genannten Bedingungen bezahlt.

ARTIKEL 5 – Lieferungen

Die vom Kunden bestellten Produkte werden in den folgenden Gebieten geliefert: Weltweit.

Die Lieferungen erfolgen an die vom Kunden bei der Bestellung auf der Website angegebene Adresse und innerhalb einer je nach vom Kunden gewähltem Transporteur und geografischer Lieferzone variablen Frist (2 bis 15 Werktage ab Versanddatum der Bestellung). Die Versandzeiten (Übergabe der Bestellung an den Transporteur) betragen zwischen 2 und 5 Werktagen.

Die Lieferung erfolgt durch einen unabhängigen Transporteur an die vom Kunden bei der Bestellung angegebene Adresse, die für den Transporteur leicht erreichbar sein sollte.

Wenn der Kunde selbst einen von ihm gewählten Transporteur beauftragt, gilt die Lieferung als erfolgt, sobald der Verkäufer die bestellten Produkte an den Transporteur übergeben hat, der sie ohne Vorbehalt akzeptiert hat. Der Kunde erkennt daher an, dass der Transporteur für die Lieferung verantwortlich ist und keine Garantieansprüche gegen den Verkäufer geltend machen kann, wenn die gelieferten Waren nicht ordnungsgemäß geliefert werden.

Auf Anfrage des Kunden bezüglich der Verpackungs- oder Transportbedingungen der bestellten Produkte, die schriftlich vom Verkäufer akzeptiert wurden, werden die damit verbundenen Kosten separat in Rechnung gestellt, nachdem sie vom Kunden schriftlich akzeptiert wurden.

ARTIKEL 6 – Eigentumsübertragung

Die Eigentumsübertragung der Produkte des Verkäufers auf den Kunden erfolgt erst nach vollständiger Zahlung des Preises durch den Kunden, unabhängig vom Lieferdatum der betreffenden Produkte.

ARTIKEL 7 – Widerrufsrecht

Rücksendungen müssen im Originalzustand und vollständig (Verpackung, Zubehör, Anleitung usw.) erfolgen, damit sie in neuwertigem Zustand erneut verkauft werden können, und müssen mit der Kaufrechnung versehen sein.

Beschädigte, verschmutzte oder unvollständige Produkte werden nicht zurückgenommen.

Die Rücksendekosten gehen zu Lasten des Kunden.

Ein Umtausch (je nach Verfügbarkeit) oder eine Rückerstattung erfolgt innerhalb von 60 Tagen nach Erhalt der vom Kunden gemäß diesem Artikel zurückgesandten Produkte.

ARTIKEL 8 – Haftung des Verkäufers – Garantien

Die vom Verkäufer gelieferten Produkte sind wie folgt garantiert:

  • Die gesetzliche Gewährleistung für fehlerhafte, beschädigte oder nicht der Bestellung entsprechende Produkte.
  • Die gesetzliche Gewährleistung gegen versteckte Mängel aufgrund von Material-, Konstruktions- oder Herstellungsfehlern, die die gelieferten Produkte ungeeignet für den Gebrauch machen.

Bestimmungen zu gesetzlichen Gewährleistungen: “Der Verkäufer ist verpflichtet, ein Produkt zu liefern, das dem Vertrag entspricht, und haftet für Mängel, die zum Zeitpunkt der Lieferung vorhanden sind. Er haftet auch für Mängel, die sich aus der Verpackung, den Montageanweisungen oder der Installation ergeben, wenn diese vom Vertrag abgedeckt sind oder unter seiner Verantwortung durchgeführt wurden.” “Das Produkt entspricht dem Vertrag:

  1. Wenn es für die gewöhnliche Verwendung eines ähnlichen Produkts geeignet ist und gegebenenfalls:
  • Es entspricht der vom Verkäufer gegebenen Beschreibung und hat die Eigenschaften, die der Verkäufer dem Käufer als Muster oder Modell präsentiert hat;
  • Es hat die Eigenschaften, die ein Käufer gemäß den öffentlichen Erklärungen des Verkäufers, des Herstellers oder seines Vertreters, insbesondere in der Werbung oder auf dem Etikett, berechtigterweise erwarten kann;
  1. Oder wenn es die vom Verkäufer und dem Käufer vereinbarten Merkmale aufweist oder für eine besondere Verwendung geeignet ist, die dem Verkäufer bekannt gemacht wurde und der Verkäufer akzeptiert hat.” “Die Klage auf Mängelhaftung verjährt zwei Jahre nach Lieferung des Produkts.” “Der Verkäufer haftet für Mängel aufgrund von versteckten Mängeln des verkauften Objekts, die die Verwendung, für die es bestimmt ist, unmöglich machen oder erheblich beeinträchtigen, so dass der Käufer es nicht erworben oder einen niedrigeren Preis gezahlt hätte, wenn er sie gekannt hätte.” “Die Klage auf Gewährleistung gegen versteckte Mängel muss vom Käufer innerhalb von zwei Jahren nach Entdeckung des Mangels eingereicht werden.” “Wenn der Käufer den Verkäufer während der Garantiezeit um eine Reparatur im Rahmen der gewährten Garantie bittet, wird jeder Zeitraum von mindestens sieben Tagen, in dem das Produkt nicht verwendet werden kann, der verbleibenden Garantiezeit hinzugefügt. Diese Frist beginnt mit dem Zeitpunkt, zu dem der Käufer um die Reparatur des betreffenden Produkts bittet oder das Produkt zur Reparatur bereitgestellt wird, sofern letzteres nach der Anfrage zur Reparatur erfolgt.” Um seine Rechte geltend zu machen, muss der Kunde den Verkäufer schriftlich (per E-Mail oder Brief) über die Nichtkonformität der Produkte oder das Vorliegen versteckter Mängel informieren, sobald diese festgestellt werden.

Der Verkäufer wird die Produkte oder Teile, die gemäß der Garantie nicht konform oder fehlerhaft sind, erstatten, austauschen oder reparieren.

Die Rückerstattungen, Austausche oder Reparaturen der als nicht konform oder fehlerhaft erachteten Produkte werden so schnell wie möglich und spätestens innerhalb von 60 Tagen nach Feststellung des Verkäufers des Konformitätsfehlers oder des versteckten Mangels durchgeführt. Die Rückerstattung kann per Überweisung oder Scheck erfolgen.

Die Haftung des Verkäufers erstreckt sich in jedem Fall nur auf den Ersatz oder die Rückerstattung der nicht konformen oder fehlerhaften Produkte.

ARTIKEL 9 – Personenbezogene Daten

Der Kunde wird darüber informiert, dass die Erhebung seiner personenbezogenen Daten für den Verkauf von Produkten durch den Verkäufer sowie für deren Übermittlung an Dritte zwecks Lieferung der Produkte notwendig ist. Diese personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Erfüllung des Verkaufsvertrags erhoben.

9.1 Erhebung personenbezogener Daten

Die auf der Website www.monorth.com erhobenen personenbezogenen Daten sind:

Bestellung von Produkten:

  • Vorname, Nachname, Postanschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

Zahlung:

  • Im Rahmen der Zahlung der auf der Website www.monorth.com angebotenen Produkte werden finanzielle Daten zum Bankkonto oder zur Kreditkarte des Kunden/Benutzers erfasst.

9.2 Empfänger personenbezogener Daten

Die personenbezogenen Daten werden vom Verkäufer und seinen Vertragspartnern zur Erfüllung des Vertrags und zur Gewährleistung der Effizienz des Verkaufs- und Lieferdienstes verwendet.

Die Kategorie(n) des Vertragspartners (der Vertragspartner) sind:

  • Transportdienstleister
  • Zahlungsdienstleister

9.3 Verantwortlicher für die Verarbeitung

Der Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist der Verkäufer.

9.4 Beschränkung der Verarbeitung

Sofern der Kunde seine ausdrückliche Zustimmung nicht erklärt, werden seine personenbezogenen Daten nicht für Werbe- oder Marketingzwecke verwendet.

9.5 Sicherheit und Vertraulichkeit

Der Verkäufer trifft organisatorische, technische, softwaregestützte und physische Maßnahmen zur Sicherung der personenbezogenen Daten vor Veränderungen, Zerstörungen und unbefugten Zugriffen. Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass das Internet keine völlig sichere Umgebung ist und der Verkäufer die Sicherheit der Übertragung oder Speicherung von Informationen im Internet nicht garantieren kann.

9.6 Ausübung der Rechte der Kunden und Benutzer

Gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen haben Kunden und Benutzer der Website www.monorth.com folgende Rechte:

  • Sie können die Aktualisierung oder Löschung ihrer sie betreffenden personenbezogenen Daten auf folgende Weise vornehmen: indem sie eine E-Mail mit dem Betreff “Löschung personenbezogener Daten” an die Adresse: contact@monorth.com senden.
  • Sie können ihr Konto löschen, indem Sie eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden.
  • Sie haben das Recht, auf ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen, indem sie eine schriftliche Anfrage an die angegebene Adresse senden.
  • Wenn die vom Verkäufer gehaltenen personenbezogenen Daten unrichtig sind, können sie die Aktualisierung der Informationen verlangen, indem sie eine schriftliche Anfrage an die angegebene Adresse senden.
  • Sie können die Löschung ihrer personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen verlangen, indem sie eine schriftliche Anfrage an die angegebene Adresse senden.
  • Sie können auch die Übertragbarkeit der vom Verkäufer gehaltenen Daten an einen anderen Dienstleister beantragen.
  • Schließlich können sie der Verarbeitung ihrer Daten durch den Verkäufer widersprechen.

ARTIKEL 10 – Geistiges Eigentum

Der Inhalt der Website www.monorth.com ist Eigentum des Unternehmens und seiner Partner und wird durch marokkanische und internationale Gesetze zum Schutz des geistigen Eigentums geschützt.

Jede vollständige oder teilweise Vervielfältigung dieses Inhalts ist strengstens untersagt und kann als Urheberrechtsverletzung betrachtet werden.

ARTIKEL 11 – Anwendbares Recht – Sprache

Diese AGB und die sich daraus ergebenden Geschäftsabschlüsse unterliegen dem marokkanischen Recht.

Diese AGB sind in französischer Sprache verfasst. Im Falle einer Übersetzung in eine oder mehrere Fremdsprachen ist nur der englische Text im Falle eines Streits maßgeblich.

Updating…
  • No products in the cart.